Bezahlsysteme GiroCard und Essensmarken

Bezahlsysteme GiroCard und Essensmarken

In der Mensa wird am liebsten alles bargeldlos bezahlt

Ab dem Schuljahr 2015/2016 können außerhalb der Essensausgabezeit (also nicht nach der 6. Stunde) Essensmarken bargeldlos oder notfalls mit Bargeld erworben werden.

Dazu kann entweder eine normale GiroCard mit PIN und Guthabenkonto verwendet werden (ab Oktober 2015 möglich), oder eine GeldKarte. Da nicht alle Banken die GeldKarte anbieten, haben wir hier die Möglichkeiten verändert.

Während der Essensausgabe kann nur mit den Essensmarken oder mit der GeldKarte Essen bezahlt werden. Alles andere dauert zu lange oder ist hygienisch nicht umsetzbar.

GeldKarte (bitte nicht mehr neu beschaffen!!!)

  • Eine GeldKarte ist eine Karte mit einem Guthabenchip, der aufgeladen werden kann
  • Eine GeldKarte kann eine normale Kontenkarte sein. Dazu  muss für den Nutzer ein Konto eingerichtet werden.
  • Auf dieses Konto können dann die Eltern einen Betrag einzahlen.
  • Das verfügbare Guthaben kann anschließend ganz oder teilweise auf den Kartenchip geladen werden.
  • Jede GeldKarte ist wie Bargeld.
  • Mit der GeldKarte kann überall dort bezahlt werden, wo sie akzeptiert wird, nicht nur in der Mensa.
  • Bei Beantragung einer GeldKarte kann /muss das Geburtsdatum des Inhabers hinterlegt werden (bei einer kontengebundenen Karte ist das ein Muss). Damit wird automatisch verhindert, dass z.B. Zigarettenautomaten von Minderjährigen genutzt werden.
  • Zwischen Beantragung und Auslieferung einer GeldKarte  vergehen einige Tage, im Mittel  sind es 14 Tage.
  • ACHTUNG: da eine Reihe von Kreditinstituten keine GeldKarten mehr anbieten, und sich 2017 außerdem der Standard der Speicher-Chips so geändert hat, dass neue Karten bei uns in der Mensa nicht mehr zuverlässig erkannt werden, werden wir dieses Bezahlverfahren nicht länger unterstützen.
  • Bitte  KEINE NEUEN GeldKarten anschaffen, es ist sehr wahrscheinlich, dass die nicht funktionieren.
  • Es funktionieren zuverlässig nur GeldKarten mit einem Chip, der vor Juli 2017 Gültigkeit erlangt hat. Neuere Karten funktionieren nicht/nicht zuverlässig.

GiroCard

  • Jede Bank bietet an, für Ihr Kind auf Guthabenbasis (kein Dispo) ein Girokonto einzurichten, auf das die Eltern Geld einzahlen. und von dem das Kind mit Karte und PIN Geld abheben kann.
  • Der Betrag, über den Ihr Kind verfügen darf, kann festgelegt werden.
  • Eine Überziehung des Kontos ist nicht möglich, da nicht mehr als das vorhandene Guthaben ausgegeben werden kann.
  • Achtung: die GiroCard kann nicht während der Essensausgabe verwendet werden, weil der Bezahlvorgang viel zu lange dauert. Mit der GiroCard können aber Essensmarken erworben werden.
  • Zwischen Beantragung und Auslieferung einer GiroCard vergehen einige Tage, im Mittel sind es 14 Tage

 

Darum:  rechtzeitig dem Kind für den Erwerb von Essensmarken Bargeld mitgeben (Wochenbedarf reicht!) oder die GiroCard für Ihr Kind beantragen!!! Ab dem ersten Schultrag im neuen Schuljahr wird sie benötigt !!!

 

zurück zur Schulhomepage